Workshop "Kein Mensch passt in eine Schublade" - Vorurteilsbewusstes Handeln

Beschreibung

Vorurteilsbewusstes Handeln, um Benachteiligungen entgegenzuwirken ist das Thema in zwei zweistündigen Workshops
Willst Du Dich für Gleichberechtigung und gegen Ausgrenzung einsetzen? Dir ist es wichtig, dass in Deiner Jugendgruppe und in Deinem Verein niemand benachteiligt ist? Dann könnte dieser Workshop spannend für Dich sein. Denn der erste Schritt zu einem gerechten Miteinander ist Deine eigene Haltung. Jeder von uns hat bestimmte Schubladen im Kopf, die wir hinter-fragen können. Im Workshop arbeiten wir mit dem Anti-Bias-Ansatz, der versucht, Schieflagen und Benachteiligung auszugleichen. Dabei spielen auch die eigenen Erfahrungen eine Rolle. Wir schärfen unsere Wahrnehmung für Ungerechtigkeiten. In praktischen Übungen wird vorurteilsbewusstes Handeln thematisiert, ebenso die Frage, wie man Benachteiligung entgegen wirken kann. Wo kann ich Verantwortung übernehmen und wo kann ich meinen Einfluss nutzen?

Veranstalter

Kategorien

Art:
Sonstiges
Dauer:
Abendveranstaltungen
Schwerpunkt:
Kultursensibel, Für „Quereinsteiger-innen”, Für Menschen ab „30 Jahren”, Standard
Thema:
Interkulturelles

Datum / Termine

28.03.2019 - 28.03.2019
18.30 Uhr Uhr - 21.30 Uhr Uhr
Donnerstag, 28.03.2019, 18.30 - 21.30 Uhr Donnerstag, 04.04.2019, 18.30 - 21.30 Uhr

Region

-

Plätze

20 Plätze insgesamt

Alter

15 - 50 Jahre

Verpflegung

Flexitarisch

Unterbringung

Ohne Übernachtung

Dateien

Kosten

5 Euro

Anmeldeschluss

17.03.2019

Stundenumfang

2x2 Stunden

Ausbildung nach Richtlinie in

Bayern

Juleica-Ausbildung anfragen

CAPTCHA-Bild zum Spam-Schutz
Wenn Sie das Wort nicht lesen können, bitte hier klicken.
 

Veranstalter

Kreisjugendring (KJR) Augsburg-Land

Hooverstraße 1
86156 Augsburg

Telefon
0821 450795-0

Veranstaltungsort

Hooverstraße 1
86156 Augsburg

Telefon
Website
-